Mein Löffel ohne Weizen – Part II

Kirschen_Mein_loeffel_ohne_weizen

Mein Löffel ohne Weizen – Part II

Die ersten Tage ohne Weizenhaltige Lebensmittel sind um. Wow, es fällt mir erstaunlicherweise echt leicht die Weizenprodukte weg zu lassen. Stattdessen erfreue ich mich an den tollen Früchten, die jetzt gerade Saison haben. Besonders gut schmeckt grüner Spargelsalat mit frischen Erdbeeren. Mhhh…. Das Rezept poste ich die nächsten Tage mal in der Gruppe.

Es ist irre: Von relativ wenigen Kalorien aus Salat und Obst bin ich topfit, von vielen Kalorien aus Pasta, Schoko und Co. fühle ich mich, als hätte ich seit Wochen keine vernünftige Mahlzeit eingenommen und stünde kurz vor dem körperlichen Zusammenbruch. Es fühlt sich einfach wahnsinnig gut an, ich habe noch mehr Lust auf Sport und würde am liebsten den ganzen Tag trainieren – ich fühle mich fit und vital. Und das, obwohl ich am Geburtstag meiner Schwester ein klein wenig gesündigt habe. Und ich muss sagen, es tat gut. Ich hab es richtig genossen und danach direkt motiviert weizenfrei weitergemacht! Kennt Ihr dieses Gefühl, wenn man sich fragt, ob dieses Tortenbuffet bei der letzten Feier es wirklich wert war, dass man sich hinterher tagelang quält, um diese Kalorien wieder abzutrainieren? Ich schon, aber ich will auch ehrlich sein: Solche Sünden sind es wert! Das gehört einfach zum Leben dazu – Man darf eben nur nicht vergessen im Anschluss wieder auf seinen Körper zu hören!

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Du hast fragen?

Schreib uns!

Sending

©2018 10 TO FIT

Log in with your credentials

Forgot your details?