Bodyfokus…perfektes Frühstück

Haferpancakes-power-plate-center-hannover

… auch die Ernährung sollte stimmen, damit du noch effektiver trainieren kannst und deinen Zielen stetig etwas näher kommst. Deshalb möchte ich eine kleine Ernährungsreihe starten! Am besten starten wir doch mit

Tipps für ein perfektes Frühstück:

  • Starte ganz bunt in den Tag mit Gemüse oder Obst. Regelmäßiger Konsum unterstützt dein Immunsystem und hilft Krankheiten vorzubeugen. Probiers mal mit einer Handvoll Spinat in deinem Smoothie, Zucchiniraspeln im Porridge oder Heidelbeeren und Banane  zu deinen Haferpancakes.

  • Kombiniere! Kohlenhydrate und Proteine kombiniert halten dich lange satt und geben dir genug Kraft um in den Tag zu kommen. Apropos Kohlenhydrate: Haferflocken oder Vollkornbrot zum Beispiel lassen deinen Blutzuckerspiegel nur langsam ansteigen – das bewahrt dich ganz sicher vor Schokoriegelattacken vor dem Vormittag. Unser Gehirn braucht zum Denken nun mal Zucker.

  • Wir bestehen aus Wasser. Über Nacht verliert dein Körper Flüssigkeit – um das auszugleichen und den Stoffwechsel anzuregen trinkst du am besten direkt nach dem Aufstehen ein großes Glas lauwarmes Wasser mit Zitrone (+ Ingwer ;-)).

  • Besonders lecker finde ich zur Zeit gebackenes Haferbrot mit Heidelbeeren, Bananenmus und griechischem Joghurt. Das geht ganz schnell, hält dich aber lange satt und ist vollgepackt mit komplexen Kohlenhydraten, Antioxidatien und Protein.

 

Zutaten für 1 Person:

80g Haferflocken

1 Prise Meersalz

½ TL Backpulver

130 ml Wasser

 

1 Banane

80g Blaubeeren

3 EL griechischer Joghurt

1 TL Ahornsirup

 

So geht’s:

Die Zutaten für die „Brote“ kommen in den Mixer. Dann lass sie ca. 2 Minuten im Kühlschrank ruhen. Währenddessen kannst du bereits die Pfanne bereits erhitzen und die Banane mit einer Gabel zerdrücken. Die Brote werden ohne Fett ca. 4 Minuten von jeder Seite  – bis sie goldbraun sind gebacken, drehe dann noch einen Moment die Hitze etwas runter, so dass sie Zeit haben auch innen durch zu sein. Dann die zerdrückte Banane auf die Brote streichen, mit Joghurt und Heidelbeeren garnieren und mit Ahornsirup toppen.

Lass es dir schmecken, probier was Neues und gib mir ein Feedback, ob du Veränderungen bemerkst, vielleicht ein bisschen mehr Flow und Power im Alltag?!

Ich bin gespannt. Bis dahin! Deine Elisa.

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Du hast fragen?

Schreib uns!

Sending

©2018 10 TO FIT

Log in with your credentials

Forgot your details?