Power Plates Kräftig durchgerüttelt – gut gestärkt!

Power-Plates-Kräftig-durchgerüttelt-gut-gestärkt-power-plate

Power Plates Kräftig durchgerüttelt – gut gestärkt

Dem Winterspeck vorbeugen und trotz kalter Jahreszeit mit Plätzchen und Lebkuchen fit bleiben? Ein 20-minütiges Training auf einer „Power Plate“, einer Art Rüttelplatte, verspricht eine sehr gute Stärkung der Tiefenmuskulatur und der Fitness allgemein.

Power Plates gibt es in verschiedenen Fitnessstudios samt einem gezielten Workout auf der vibrierenden Platte. Die Hockey-Cracks von der HG Nürnberg in der 2. Bundesliga verbessern durch dieses Training zum Beispiel ihre Rumpfstabilität. Die Platte wird zudem im Reha-Sport eingesetzt, denn sie ist angeblich ideal zur Muskelstärkung, Dehnung, Fitness und zum Abnehmen. Also was ist dran an diesen Versprechen?

Fitnessmagazin-Autorin Ullie Nikola will es im Selbstversuch herausfinden und steigt von Dezember bis März drei Monate lang zweimal pro Woche 20 Minuten auf die Rüttelplatte für ein Bauch-, Beine-, Po-Workout oder für Skigymnastik und ein Dynamics-Cardio-Programm. „Weil sich die Platte in vier Richtungen bewegt – hoch, runter, vor und zurück – müssen die Muskeln permanent gegensteuern“, erklärt Fitnesstrainerin Dolores beim ersten Besuch. Dadurch wird auch die tiefer liegende Muskulatur auf Trab gebracht. Wer beim Training zuschaut, erkennt kaum eine Vibration der Platte. Doch beim Draufstehen fühlt es sich anfangs an wie auf einem Presslufthammer. Gibt es dabei Verletzungsgefahren oder gesundheitliche Probleme? „Nur wenn man die Übungen falsch ausführt. Deshalb sollten sie immer fachkundig begleitet werden“, sagt Dolores.

Wirkungsvoller Vibrationseffekt

Ob Kniebeugen, Unterarmstütz oder Sit-ups – alle Übungen sind durch den Vibrationseffekt wirkungsvoller als auf einer Matte. Jede Übung muss man 45 Sekunden durchstehen plus eine Wiederholung, dann kommt die nächste. Klingt leicht, ist aber extrem anstrengend. Kann man damit in der Weihnachtszeit in Form bleiben ohne auf Plätzchen und Glühwein zu verzichten? „Kein Problem“, sagt Dolores, „denn je mehr Muskulatur man aufbaut, umso größer ist der Grundumsatz und so verbrennt man auch im Ruhezustand mehr Kalorien.“

Ullies Fazit nach dem ersten Training: Sie macht auf jeden Fall weiter. „Denn auf der Power Plate kann ich verschiedene Muskelgruppen gezielt trainieren, an die ich mit Laufen und Schwimmen sonst nicht drankomme.“

Quelle: http://br.de/s/1VdZKN3

6 Comments
  1. Weitere Einzelheiten 3 Monaten ago

    … [Trackback]

    […] Read More here: 10tofit.de/blog/power-plates-kraeftig-durchgeruettelt-gut-gestaerkt/ […]

  2. Dungeon 2 Monaten ago

    … [Trackback]

    […] Informations on that Topic: 10tofit.de/blog/power-plates-kraeftig-durchgeruettelt-gut-gestaerkt/ […]

  3. … [Trackback]

    […] Find More here|Find More|Find More Infos here|Here you can find 36705 additional Infos|Informations to that Topic: 10tofit.de/blog/power-plates-kraeftig-durchgeruettelt-gut-gestaerkt/ […]

  4. … [Trackback]

    […] Find More on|Find More|Read More Informations here|There you can find 90216 additional Informations|Informations on that Topic: 10tofit.de/blog/power-plates-kraeftig-durchgeruettelt-gut-gestaerkt/ […]

  5. car crash 15 Stunden ago

    … [Trackback]

    […] Find More on|Find More|Find More Informations here|Here you will find 72321 more Informations|Infos on that Topic: 10tofit.de/blog/power-plates-kraeftig-durchgeruettelt-gut-gestaerkt/ […]

  6. … [Trackback]

    […] Read More here|Read More|Read More Informations here|There you can find 44208 additional Informations|Infos to that Topic: 10tofit.de/blog/power-plates-kraeftig-durchgeruettelt-gut-gestaerkt/ […]

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Du hast fragen?

Schreib uns!

Sending

©2017 POWERPLATE CENTER

Log in with your credentials

Forgot your details?